Projekt zu "Flucht und Asyl"

erstellt am: 30.06.2016

Schüler engagieren sich

Alexandra Schrader und Daphne Möhrle dachten innerhalb des Schulprojektes >Flucht und Asyl< an Kinder, die nun die Aufgabe der Verarbeitung Ihrer Flucht vor sich haben. Sie dachten an Geschichten, die wir uns kaum vorzustellen wagen und die doch als Erinnerung in den Köpfen dieser Kinder existieren. Sie dachten an einen Beitrag zur Bewältigung der Fluchterfahrungen dieser Kinder. Seit September 2015 arbeiten die beiden Schüler der Paritätischen Fachschule für Sozialwesen in Aschersleben an Bilder-, Ausmal- und Mutmachbüchern, die ganz ohne Text auskommen und zum Erzählen einladen sollen.
Mittlerweile gehört das Engagement der beiden Auszubildenden zum Preisträgerprojekt des 13. freistil-Jugendengagementwettbewerbs (http://www.freistil-lsa.de/aktuelles/13-projekte-beim-13.-freistil-jugendengagementwettbewerb-ausgezeichnet.html?acceptCookie=1). Durch Sponsoring konnten schon 25 Bücher gedruckt werden, durch die Förderung durch >freistil<, können nun noch viele weitere folgen.
Alexandra Schrader und Daphne Möhrle stellen nicht nur Förderanträge, organisieren das Projekt, entwickeln Ideen und zeichnen – sondern versuchen durch zusätzliche Informationsbroschüren zur Aufklärung und Sensibilisierung der Flüchtlingssituation beizutragen.